Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Online Fachkundeschulung zum Meldestellenbeauftragten - Zertifizierte E-Learning Kurse

Online Fachkundeschulung zum Meldestellenbeauftragten - Zertifizierte E-Learning Kurse

Normaler Preis €446,25 | €375,00
Normaler Preis Verkaufspreis €446,25 €375,00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Beschreibung

Über den E-Learnnig Kurs, inkl. Handout

Das erwartet Sie in der Fachkundeschulung zum Meldestellenbeauftragten.


Entdecken Sie unsere Online-Fachkundeschulung für Meldestellenbeauftragte, eine essenzielle Qualifizierung für Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Implementierung und Verwaltung interner Meldestellen befassen. Diese Schulung, die speziell für Compliance-Verantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Rechtsanwälte, Qualitätsmanager, Projektmanager und Sachbearbeiter konzipiert wurde, vermittelt umfassendes Fachwissen zur effektiven Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes und zur Bearbeitung von Whistleblower-Meldungen. Mit dem Abschluss dieser modular aufgebauten E-Learning-Schulung, inklusive eines herunterladbaren Handouts, sind Sie bestens gerüstet, die Anforderungen an einen externen Meldestellenbeauftragten zu erfüllen und ein Hinweisgebersystem gemäß den aktuellen gesetzlichen Vorgaben zu implementieren. Im Preis enthalten ist eine 15-seitiges Handout inkl. wertvoller Checklisten.

Zielgruppe der Schulung

Diese Online-Schulung richtet sich an:

  • Compliance-Beauftragte und Datenschutzverantwortliche in Unternehmen
  • Rechtsanwälte, die sich mit Compliance- und Datenschutzfragen befassen
  • Qualitäts- und Projektmanager, die interne Prozesse optimieren möchten
  • Sachbearbeiter, die für die Verarbeitung von Whistleblower-Meldungen zuständig sind

Warum eine Fachkundeschulung für Meldestellenbeauftragte?

Die Einführung und Verwaltung einer internen Meldestelle ist nicht nur eine technische, sondern auch eine fachliche Herausforderung. Das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) fordert explizit, dass alle beteiligten Personen über spezifisches Fachwissen verfügen. Unsere Online-Fachkundeschulung bietet Ihnen das nötige Know-how, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Modulare Schulungsinhalte

Unser E-Learning-Angebot gliedert sich in drei Kernmodule:

Modul 1: Grundlagen

  • Einführung in die Hauptanforderungen des Hinweisgeberschutzgesetzes
  • Begriffsdefinitionen und Unternehmenspflichten
  • Übersicht über Bußgelder, Sanktionen und Meldekanäle

Modul 2: Die Rolle des Meldestellenbeauftragten

  • Bedeutung von Unabhängigkeit und Fachkunde
  • Rechtliche Grundlagen und Aufgabenbereiche
  • Kommunikationsstrategien mit Hinweisgebern

Modul 3: Technische und organisatorische Rahmenbedingungen

  • Datenschutzmaßnahmen im Einklang mit HinSchG und DSGVO
  • Umgang mit Datenschutzverletzungen und Datenschutzfolgenabschätzung

Ihr Nutzen

Durch die Teilnahme an unserer Fachkundeschulung erwerben Sie nicht nur das erforderliche Fachwissen zur effektiven Bearbeitung von Meldungen und zur Implementierung von Datenschutzmaßnahmen. Sie erhalten auch praktische Einblicke und Lösungsansätze, die Sie direkt in Ihrem Arbeitsalltag umsetzen können. Unsere erfahrenen Datenschutzbeauftragten führen Sie durch die aktuellsten gesetzlichen Regelungen und bereiten Sie optimal auf die Rolle des Meldestellenbeauftragten vor.

So geht´s

Online Schulungen Ablauf

Legen Sie die gewünschte Schulung in den Warenkorb. Bezahlen Sie bequem per PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung. Sobald der Zahlungseingang verbucht ist, erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zur Schulung auf start.plato360.de als Kundennummer. Berücksichtigen Sie, dass dies bei Banküberweisungen bis zu 3 Tage dauern kann.

Sobald Ihre Bestellung erfolgt ist, erhalten Sie per E-Mail:

  • Eine Bestellbestätigung mit Kundennummer
  • Ihre Rechnung

Ihre Kundennummer ist für die gewünschte Anzahl von Schulungen bzw. Unterweisungen gültig, wie Sie diese beim Kauf ausgewählt haben. Teilen Sie Ihren Beschäftigten (den Teilnehmenden) die Verifizierung-URL start.plato360.de sowie Ihre individuelle Kundennummer mit. Die Teilnehmenden erhalten nach bestandener Schulung / Unterweisung ihr Zertifikat. 

Die Teilnehmenden können die Schulung / Unterweisung, wenn diese nicht beim ersten Mal bestanden wurde, jederzeit wiederholen ohne, dass sich die Anzahl der gekauften Schulungen / Unterweisungen reduziert.  

Wenn mehr Teilnehmende an der Schulung / Unterweisung teilnehmen als Sie erworben haben, bekommen wir und der Teilnehmende eine Benachrichtigung. Wir erfragen beim Auftraggeber, ob eine Nachberechnung für die Teilnehmer gewünscht ist und schalten den Teilnehmenden manuell frei.

Im Anschluss erfolgt durch uns eine Nachberechnung an den Auftraggeber.

Vollständige Details anzeigen